KLIMASCHUTZ

Klinger Ingenieur GmbH Neuigkeiten Klimaschutz als Unternehmensziel

| 17. Januar 2022 |

Klimaschutz als Unternehmensziel

Jeder von uns hinterlässt ihn; den CO2-Fußabdruck, auch »Carbon Footprint« genannt. Er errechnet sich aus allen Treibhausgasen (CO2 und CO2– Äquivalenten), die durch all das anfallen, was wir nutzen und konsumieren, sowohl privat als auch beruflich.

Klima geht uns alle an

Laut dem Statistischen Amt der Europäischen Union (Eurostat) verursachte 2017 jeder Deutsche durchschnittlich 11,3 Tonnen CO2-Äquivalente, was deutlich über dem EU-Durchschnitt von 8,8 Tonnen liegt.

Was kann man tun zum Klimaschutz?

Neben Investitionen in z.B. erneuerbare Energien und saubere Technologien, können wir auch simple Maßnahmen ergreifen. Dazu zählt »öfter mal mit dem Fahrrad statt mit dem Auto fahren«, »weniger Fleisch essen« oder allgemein »bei Konsumgütern auf klimaneutrale Verpackungen oder Produkte achten«.

Um unseren Kindern eine intakte Umwelt zu erhalten und somit eine lebenswerte Zukunft zu ermöglichen, ist ein bewusstes Handeln jedes Einzelnen notwendig. Dabei denken wir von der Klinger Ingenieur GmbH, dass es – außer auf den Staat und seine Bürger – vor allem auch auf die Unternehmen ankommt.

Umweltschutz aus Tradition

Seit der Gründung (1977) war die Klinger Ingenieur GmbH bemüht, durch Verwendung von Recyclingmaterial, Einhaltung aller Umweltschutzvorschriften und nicht zuletzt durch einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess unserer Zeit- und Energieeffizienz so umweltschonend wie möglich zu arbeiten.

Heute nutzen wir alle Möglichkeiten, welche die Gegenwart uns bietet, um so klima- und umweltschonend zu arbeiten, wie möglich. So setzen wir bei Neuanschaffungen konsequent auf energiesparende Geräte und arbeiten mit 100 Prozent Ökostrom.

Wir sehen uns darüberhinaus in der Verantwortung mit dafür Sorge zu tragen, dass Bauvorhaben allen geltenden Regeln und Gesetzen entsprechend realisiert werden und tragen dazu bei, das Bewusstsein für den Klima- und Umweltschutz zu fördern.

Klimaschutz als (zusätzliches) Unternehmensziel

Bereits 2018 haben wir die Abteilung Bodenmanagement gegründet, welche sich konsequent um Vermeidung, Verwertung, Recycling und umweltgerechte Lagerung von Bodenaushub kümmert. Alle geplanten Baumaßnahmen werden seitdem von hausinternen Experten begleitet, damit die Einhaltung aller Umwelt- und Bodenschutzvorschriften jederzeit gewährleistet wird.

Seit 2020 setzen wir zusätzlich auf Elektromobilität: Zwei unserer Firmenfahrzeuge mit Verbrennungsmotor haben wir durch Elektrofahrzeuge vom Typ BMW i3 ersetzt. Am 4. November 2021 erfolgte der nächste Austausch eines firmeneigenen Verbrenners durch ein Elektrofahrzeug der Marke Hyundai. Unsere Fahrzeugflottte besteht somit seit November 2021 aus 60 Prozent Elektrofahrzeugen.

Als Allgäuer Traditionsunternehmen sind wir uns unserer Verantwortung bewusst und gehen deshalb alle sinnvollen Wege, damit unsere Arbeit auch dem regionalen und globalen Klimaschutz dient.

Besonders stolz sind wir aber darauf, dass allen Mitarbeitern der Klinger Ingenieur GmbH der Umwelt- und Klimaschutz eine wirkliche Herzensangelegenheit ist.

Weitere Beiträge zum Umwelt-, Natur- und Klimaschutz finden Sie hier:

IHRE ANSPRECHPARTNER

Sebastian Klinger

Geschäftsführer

08374 24120-17

klinger@ib-klinger.de